+++  31. 01. 2022 Neuerscheinung: Koch- und Backbuch  +++     
     +++  05. 07. 2021 Heimat im Ohr – Mundart im Netz  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

gemeinsame deutsch-tschechische Projekte

 

Der Fall des „Eisernen Vorhangs“ ist ein großer und außergewöhnlicher Meilenstein in der Politik und Geschichte, der sich auch auf die Tätigkeiten unserer Gemeinschaft ausgewirkt hat. Gab es bis 1989 gab es nur vereinzelt und auf rein privater Basis Kontakte zwischen den ehemaligen Bewohnern der Wischauer Sprachinsel und den jetzigen Bewohnern, hat sich das inzwischen grundlegend geändert.  Sowohl mit den Amtsträgern als auch mit vielen Privatpersonen und -Institutionen besteht ein guter Kontakt und in den letzten Jahrzehnten wurden viele Projekte in unterschiedlichen Bereichen gemeinsam durchgeführt.

 

Für uns als „Gemeinschaft Wischauer Sprachinsel e.V.“ sind Friede, Freiheit und Verständigung zentrale Werte und die zahlreichen gemeinsamen Projekte zeigen, dass diese Werte nicht nur theoretisch erklärt, sondern auch in der Praxis umgesetzt werden.

 

Unterstützung von Renovierungen und Restaurierungen

 

Renovierung Kirche Rosternitz

1990 und 1993

Renovierung des Volkshauses in Rosternitz

2004

Renovierung des Kriegerdenkmals in Rosternitz

1994 und 2006

Renovierung der Kirche in Kutscherau

2006

 

Veranstaltungen

 

Ball der Verständigung in Brünn

2003

OB der Patenstadt Aalen besucht die Sprachinsel

2010

Jugendaustausch mit der Stadt Aalen

seit 2013 jährlich

Drei Seminare in Kutscherau

2015, 2016, 2017

Teilnahme am Gedenken zum Brünner Todesmarsch

2015, 2017 2019

 

Museen und Ausstellungen in der Tschechischen Republik

 

Ausstellung im Volkshaus in Rosternitz

dauerhaft seit 2004

Ausstellung im Schloss, Wischau, ab ca. 1995 dauerhaft

dauerhaft neu seit 1995

Ausstellung im nachgebauten Sölderhaus beim Zoo Wischau

dauerhaft seit 2008

Ausstellung in der Bibliothek in Wischau

2007

Kulturelle Begegnung in Rosternitz mit Trachtenvorführung

2008

Ausstellung im Mährisch Trübau anlässlich der Deutsch-Tschechischen Kulturtage

2009

Ausstellung in der deutsch-österreichischen Bibliothek in Brünn

2010

Trachtenschuhe im Bata Schuhmuseum in Zlin

2010

Neuinstallation unserer Tracht in Gundrum

2012

Ausstellung im Schloss in Wischau mit Eröffnung OB Gerlach

2013

Regionalgeschichte zum Anfassen, Referat in Mährisch Trübau vor jungen Deutsch-Tschechisch Lehrern

2015

Ausstellung von Trachtenteilen im Museum des Unrechts in Ivancice

2016

Teilnahme als Zeitzeugin in Prag „Versöhnung 2016“ von der Ackermann Gemeinde und Antikomplex

2016

Ausstellung im Schloss Straznice, Mittelpunkt der tschechischen Volkskultur

2018

Ausstellung in Ostrov bei Kuttenberg

2020

 

Publikationen, Filme und Bücher

 

Buch Vertrieben-Angekommen-Angenommen in Tschechisch

2009

Filme:

Abschiebung

Die Familiengeschichte der Legners

Heimat, über Denkmäler und Kirchen

verbliebene Bauten und deren Nutzung heute

 

2008

2009

2012

2020

Wischauer Heimatbote in Schloss Straznice, Bibliothek Wischau

ca. 2010

 

Begleiter div. Bachelor und Magisterarbeiten von Studenten

 

Lenka Brazdilova, Schülerwettbewerb CZ, 2. Platz

+ zweisprachiges Buch über diese Arbeit: Herausg: SL-Heimatpflege

2003

2004

Martin Hanacek, Hostice

Magisterarbeit

Doktorarbeit

 

2003

2011

Filippo Nereo, Manchester

Magisterarbeit

Doktorarbeit

 

2007

2011

Kristyna Tausova, Wischau, Magisterarbeit

2008

 

Sonstiges

 

Straße der Verständigung, Platte für Friedensweg